Mittelfranken | Wälder in Gefahr

Die Borkenkäfer bedrohen auch dieses Jahr wieder den Fichtenbestand. Teile von Weißenburg-Gunzenhausen gelten bereits als gefährdet, hier haben sich die Käfer in den letzten Wochen stark vermehrt. Der Landkreis Roth ist ebenfalls betroffen, so das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Der April und der Mai waren überdurchschnittlich warm. Perfekte Bedingungen für die Insekten. Höchste Gefahr bestehe, wenn sich die Nadeln der Bäume rötlich verfärben. Befallene Bäume sollten schnell gefällt, entrindet oder mindestens 500 Meter aus dem Wald gebracht werden.