Mittelfranken | Werden die Corona-Maßnahmen eingehalten?

Symbolbild

Ob die Menschen sich an die Infektionsschutzmaßnahmen halten, hat die Polizei in Mittelfranken wieder kontrolliert. Dazu zählt zum Beispiel, dass wir eine Maske tragen, Kontaktbeschränkungen im öffentlichen und privaten Bereich, sowie das Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen. Insgesamt hat es in Mittelfranken deswegen 2600 Kontrollen gegeben – insgesamt 1600 Verstöße mussten die Beamten feststellen. In 350 Fällen gab es eine Anzeige. Insgesamt ist es laut Polizei nur ein geringer Teil von Personen, die die Beschränkungen ignorieren und sich unbelehrbar zeigen.