Mittelfranken | Wieder Feldkreuz zerstört

Symbolbild

Die Vandalismus-Serie an Feldkreuzen in der Region geht weiter. Jetzt haben ein oder mehrere Täter auch ein etwa 100 Jahre altes Kreuz aus Gusseisen bei Kleinried beschädigt. Mittlerweile kümmert sich die Kripo Ansbach um acht solcher Fälle. Die Serie hat Mitte April begonnen und reicht bis in den Raum Gunzenhausen, sagte uns der Ansbacher Polizeihauptkommissar Rolf Kühnhold:

Wer etwas beobachtet hat, kann sich an die Polizei Ansbach wenden: Tel. 0981 / 90 94 121.