Münchsteinach | Nagel in die Hand geschossen

Symbolbild

In Münchsteinach hat sich ein Bauarbeiter jetzt selbst große Schmerzen zugefügt. Er arbeitet mit einer Nagelpistole, die plötzlich eine Ladehemmung hat. Als er die beseitigen will, passiert es – er schießt sich einen fünf Zentimeter langen Nagel in die Handfläche. Mit dem Rettungsdienst kommt der Mann ins Krankenhaus, Fremdverschulden schließt die Polizei aus.