Neustadt/Aisch | Hochwasserhilfen beschlossen

Symbolbild

Der Freistaat Bayern hat für die Hochwasseropfer jetzt ein Soforthilfepaket beschlossen. Vor knapp zwei Wochen richteten Starkregen und Überflutungen in Stadt und Landkreis Ansbach, Neustadt/Aisch-Bad Windsheim sowie Erlangen-Höchstadt enorme Schäden an. Pro Haushalt stehen demnach 5.000 Euro Soforthilfe für Schäden im Bereich Haushalt und Hausrat bereit. Für Ölschäden an Gebäuden können es bis zu 10.000 Euro sein. Auch für Unternehmen und Angehörige Freier Berufe sowie für Land- und Forstwirtschaft gibt es Soforthilfen. Die Anträge können Sie sich zum Beispiel auf der Internetseite des Landkreises Ansbach herunterladen www.landkreis-ansbach.de