Neuendettelsau | Diakoneo Sportteams bereiten sich auf Special Olympics vor

Bei den Diakoneo Sportteams steigt die Vorfreude. Es finden heuer wieder die Special Olympics Winterspiele statt. Diakoneo schickt gleich zwei Teams ins Rennen. Aus den Regionen Neuendettelsau und Polsingen-Oettingen-Gunzenhausen. Insgesamt bestehen die Teams aus 13 Athleten und einer Athletin mit geistiger Behinderung. Sie messen sich ab dem 23. Januar mit 620 anderen Sportlerinnen und Sportlern. Unter anderem in den Disziplinen Skilanglauf, Ski-Sprint und Schneeschuhlauf. Nach zwei Jahren Coronapause gehen die Athleten besonders motiviert in das Turnier, so eine Pressemitteilung.

© © Diakoneo

Foto: Das Sportteam Polsingen-Oettingen-Gunzenhausen bei den letzten Special Olympics Winterspielen 2020