Neuendettelsau | Gerade noch eingegriffen

Ein mutiger Zeuge hat in Neuendettelsau möglicherweise einen schlimmeren Verkehrsunfall verhindert. Eine 77-Jährige will auf dem Parkplatz des Neuendettelsauer Krankenhauses gerade einparken und bekommt anscheinend Probleme mit dem Automatik-Getriebe. Ihr Automatik-Wagen beschleunigt nämlich plötzlich und rammt drei parkende Fahrzeuge. Dann durchbricht die Frau mit ihren Wagen noch das angrenzende Buschwerk und steuert auf die Heilsbronner Straße zu. Der Zeuge erkennt die Situation. Er öffnet die Fahrertür und zieht die Handbremse an. Jetzt kommt der Wagen endlich zum Stehen. Verletzt wurde zwar niemand. An den Fahrzeugen und dem Buschwerk entstand aber ein Gesamtschaden von rund 17.500 Euro.

Foto: Symbolbild