Neuendettelsau | Sicherheitstraining auf dem Stundenplan

Foto: Radio Galaxy

Wie stark wirkt sich Alkoholkonsum auf den menschlichen Körper aus? Das war jetzt Thema in den neunten Klassen der Mittelschule Neuendettelsau. Der ADAC Nordbayern hat mit den Schülerinnen und Schülern ein 90-minütiges Sicherheitstraining gemacht. Unter anderem simulierten Rauschbrillen, wie es ist, betrunken zu sein. Warum ist es wichtig, die 15- oder 16-Jährigen mit diesem Thema zu konfrontieren? Dazu Uwe Hauber, Verkehrserzieher beim ADAC:

„Alkohol ist halt heute noch ein ziemliches Problem unter Jugendlichen. Die Bundesregierung macht seit einigen Jahren Prävention gegen Rauchen. Da wurde Werbung verboten und alles – und es ist auch nachgewiesen worden, dass der Anteil der jugendlichen Raucher um 50 Prozent zurückgegangen ist. Diese Maßnahmen haben wir leider noch nicht in Bezug auf Alkohol.“

Mehr Infos zum „Sicherheitstraining auf dem Stundenplan“ gibt’s unter adac-nordbayern.de.