Neuendettelsau | Unfall mit verletztem Mädchen

Symbolbild

Ein junger Autofahrer hat in Neuendettelsau die Verkehrslage falsch eingeschätzt und einen Unfall verursacht. Bei diesem ist ein Achtjähriges Mädchen verletzt worden. Das Kind ist ins Krankenhaus gebracht worden. Der 20-jährige Autofahrer war mit dem Mädchen zusammengestoßen, das auf einem Kinderroller unterwegs war. Der Autofahrer war zunächst davon ausgegangen, dass das Mädchen stehen bleibt. Tatsächlich aber wollte sie mit ihrem Roller die Straße überqueren. Der Autofahrer übersieht das Mädchen und erfasst den Roller. Die Achtjährige kann aber noch rechtzeitig abspringen, stürzt aber auf die Fahrbahn. Das Kind zog sich dabei Schürfwunden zu. Den 20-Jährigen erwartet jetzt ein Verfahren.