Neustadt/Aisch | Dauerstress am Vatertag

Der kräftige Regen am Feiertag hat auch die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr im Raum Neustadt/Aisch in Atem gehalten. Gegen 15 Uhr ging es los, mit einem vollgelaufenen Keller in Markt Erlbach. Danach mussten sich die Einsatzkräfte um eine überschwemmte Kanalisation und einen umgestürzten Baum in Neustadt kümmern. Am Eichelberg war eine Dachrinne verstopft – das Wasser lief bereits in ein Wohnhaus. Ein Radfahrer bei Schellert ist durch den Starkregen schwer verletzt worden. Er verlor in einer Kurve die Kontrolle und stürzte. Außerdem gab es mehrere überschwemmte Straßen, unter anderem zwischen Birkenfeld und Stöckach.

Foto: Symbolbild