Neustadt/Aisch | Erfolg in Sachen Unfallflucht

Mit dem Auto irgendwo anrempeln und dann einfach abhauen? Kommt häufig vor und ist oft schwer nachzuverfolgen. Bei der Polizeiinspektion Neustadt sieht das aber anders aus. Die PI hat in Sachen Unfallflucht eine Aufklärungsquote von rund 70 Prozent – der Regierungsbezirk liegt nur bei 50 Prozent – Wie kommt das? Fragen wir den Leiter der PI Neustadt – Carsten Keller:

Ob Zeugen, Folienabzüge des Schadens oder mit Kontakt zu Werkstätten – der Unfallfluchtfahnder hat eine ganze Reihe von Hilfsmitteln.