Neustadt/Aisch | Frontalzusammenstoß – was für ein Unglück!

Symbolbild

Der schlimme Unfall auf der B8 bei Neustadt/Aisch mit Vollsperrung nimmt immer tragischere Ausmaße an. Die Polizei Mittelfranken hat jetzt weitere Einzelheiten bekannt gegeben. Demnach ist der Unfallverursacher ein 18-jähriger Fahranfänger. Der junge Mann ist gegen kurz nach neun auf der B8 von Neustadt/Aisch Richtung Emskirchen unterwegs. Hierbei gerät er auf die Gegenfahrbahn, warum ist noch offen. Er prallt in den Wagen zweier Frauen. Die 55-jährige Fahrerin starb noch am Unfallort. Ihre 76-jährige Beifahrerin kam noch ins Krankenhaus und ist nun auch ihren Verletzungen erlegen. Auch der 18-Jährige ist lebensgefährlich verletzt. Neben zahlreichen Einsatzkräften von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei kam auch ein Notfallseelsorger.