Neustadt/Aisch | Handbremse vergessen

Symbolbild

Einige Autofahrer kennen vermutlich den Moment, wenn nochmal kurz kontrolliert wird, ob das Auto auch wirklich zugesperrt ist. Diese Frau in Neustadt hätte jetzt aber wohl lieber ein anderes Teil kontrollieren sollen. Laut Polizei stellt die 54-jährige am Samstagmittag ihr Auto in der Paracelsusstraße am Straßenrand ab. Daraufhin verlässt sie den Wagen. Als sie kurz darauf wieder zurückkommt, findet sie zwar nicht ihr Auto vor, dafür allerdings die Polizei. Ganz offensichtlich hat die Frau nämlich vergessen, die Handbremse zu betätigen. Deshalb ist das Auto kurzerhand den Berg hinuntergerollt. Auf seinem Weg hat der PKW ein Verkehrszeichen überrollt und ist dann schließlich auf einer Wiese zum Stehen gekommen.