Neustadt/Aisch | Kartendiebstahl erlogen

Ein 21-Jähriger aus Neustadt/Aisch wollte wohl seinen Kontostand etwas aufbessern. Er erstattet Anzeige bei der Polizei und behauptet, er hätte seine EC-Karte vor einigen Tagen im Fahrkartenautomat am Neustädter Bahnhof vergessen. Diese sei zwischenzeitlich bei seiner Bank wieder abgegeben worden, aber bei der Kontrolle der Auszüge habe er festgestellt, dass in der Zeit zwei Mal Geld von seinem Konto abgehoben wurde. Die Polizei leitet darum ein Verfahren wegen Missbrauch von Bankkarten ein. Die Ermittlungen ergaben nun aber, dass der 21-Jährige die Abhebungen selbst vorgenommen hat. Jetzt muss er sich wegen Vortäuschens einer Straftat verantworten.