Neustadt/Aisch | Polizei?? Nein, Danke.

Symbolbild

Im Landkreis Neustadt/Aisch ging eine Frau jetzt jeder Art von Problem gekonnt aus dem Weg. Ganze dreimal baut die alkoholisierte 30-Jährige einen Unfall und fährt dann einfach weiter. Erst nimmt sie in der Comeniusstraße ein Verkehrsschild mit. Dann fährt sie in Unterstrahlbach in die Hecke eines Anwesens. Anstatt die Polizei zu informieren, heißt es für die Frau – Rückwärtsgang und weiter. Am Strahlbacher Weg fährt sie sich dann in einer Wiese fest. So endet zwar ihre Fahrt, aber sie läuft dann eben zu Fuß nach Hause. Dort kann die Polizei einen Blutalkoholwert von 1,2 Promille feststellen. Insgesamt verursacht sie einen Gesamtschaden von 6.700 Euro. Die Polizei ermittelt jetzt wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.