Neustadt/Aisch / Rothenburg | Bahn muss Schotter nachstopfen

Viele Schüler, Pendler und Reisende auf der Bahnstrecke zwischen Neustadt/Aisch und Rothenburg müssen momentan wegen einer Störung mit dem Schienenersatzbus fahren. Und die Probleme werden sich wohl noch bis Mitte Oktober auswirken. Das teilte uns jetzt die Deutsche Bahn mit. Grund für die Störung sind sogenannte Gleislagefehler. Was ist passiert? Im heißen Sommer haben sich die älteren Gleise bereits verformt. Jetzt kam noch der extreme Wechsel zwischen warmen Tagen und kalten Nächten dazu. Das Problem habe sich verschärft, erklärte ein Bahnsprecher, darum ist die Strecke aktuell gesperrt. Die Bahn lässt jetzt den Schotter nachstopfen und die Gleise neu ausrichten. Zum Wochenende fahren die Züge zwar wieder, aber es wird mit Verspätungen zu rechnen sein. Ab Mitte Oktober läuft alles nach Plan, versicherte uns der Sprecher.