Neustadt/Aisch | Ungewöhnlicher Wildwechsel

Symbolbild

Bei Neustadt/Aisch ist es zu einer ungewöhnlichen Form von Unfallflucht gekommen. Ein Radfahrer ist in aller Herrgottsfrüh in der Nähe des Kreisverkehrs bei Schellert unterwegs. Plötzlich springt ein Reh auf den Radweg und rammt ihn. Der Mann stürzt vom Fahrrad und wird sogar leicht verletzt. Das Reh sprang dann weiter in den angrenzenden Wald und verschwand.