Neustadt/Aisch | Viel Wild

Symbolbild

Rehe, ein Wildschwein und sogar ein Fuchs sorgten rund um Neustadt an der Aisch für ganze fünf Wildunfälle. Ein Reh läuft einem Fahrer zum Beispiel bei Kleinerlbach vor das Auto. Alle Unfallbeteiligten blieben laut Polizei zum Glück unverletzt – Den Sachschaden schätzt die Polizei aber insgesamt auf rund 7500 Euro.