Neustadt/Aisch | virtuelles Schaulaufen der Prachtbullen

Es wird eine Bullenparade vom Sofa aus. Jahr für Jahr lockte die große Bullenparade des Neustädter Besamungsvereins ja zahlreiche Schaulustige an. Aber wegen Corona wird es das Schaulaufen der Prachtbullen und Super-Samenspender auch in diesem Jahr ausschließlich im Internet zu sehen geben. Eigentlich nicht so schlimm. Denn bei der virtuellen Bullenparade im letzten Jahr bekamen die Videos rund 230.000 Klicks. Am 1. Mai um 10.30 Uhr geht es dann los. Den Video-Link finden Sie auf bvn-online.de