Neustadt/Aisch | Zu alt zum Autofahren?

In Neustadt/Aisch musste die Polizei bei einem 83-jährigen Autofahrer zu einer drastischen Maßnahme greifen. Nach einer Chaosfahrt wurde sein Autoschlüssel von den Beamten konfisziert und die Führerscheinstelle muss nun entscheiden, ob dem Senior die Fahrerlaubnis entzogen wird. Der 83-Jährige ist am Plärrer mit einem Fahrschulauto zusammengestoßen, dem er die Vorfahrt genommen hatte. Bei der Unfallaufnahme stellen die Polizisten dann fest, dass er kurz davor auch noch die Wand eines Baumarkts in der Rothenburger Straße gestreift hat. Weitere Ermittlungen ergeben, dass der Rentner eine Woche vorher auch schon einen Unfall verursacht hat. Er machte außerdem einen gesundheitlich angeschlagenen und desorientierten Eindruck auf die Beamten.

Foto: Symbolbild