Nürnberg | 13-Jähriger überfallen

Symbolbild

Die Polizei Nürnberg sucht jetzt einen Mann, der gestern Nachmittag einen Buben überfallen hat. Gegen 14:30 Uhr wird der Junge in der Großweidenmühlstraße von einem Unbekannten aufgefordert, ihm sein Bargeld und das Handy zu geben. Um seine Forderungen durchzusetzen, schlägt er das Kind. Der Mann flüchtet anschließend in unbekannte Richtung – allerdings ohne Beute. Der Junge bleibt bei dem Überfall zum Glück unverletzt. Die Kripo Nürnberg sucht jetzt Zeugen. Der Täter ist zwischen 20 und 30 Jahre alt, ca 1,85 Meter groß und schlank. Dazu hatte er bei dem Überfall einen Drei-Tage-Bart und eine Fellmütze auf. Zeugen, die den Vorfall möglicherweise beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise zum flüchtigen Täter geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken zu melden.