Nürnberg | Airport zieht Bilanz

©Ralf Lang

Richtig überraschend kommt es nicht: Die Bilanz des Nürnberger Albrecht-Dürer-Airports fällt für 2020 ziemlich ernüchternd aus. Die Erträge sind im Vergleich zum Vorjahr um rund 63 Millionen Euro gesunken, zuvor hatte der Flughafen fünf Jahre in Folge einen Gewinn verbucht. Entsprechend mussten auch die Personalkapazitäten um mehr als ein Viertel reduziert werden. Dr. Michael Hupe, Geschäftsführer der Flughafen Nürnberg GmbH, lässt das Corona-Jahr 2020 noch einmal Revue passieren:


Für dieses Jahr hofft Dr. Hupe auf etwas mehr als 1,3 Millionen Passagiere. Zu Pfingsten sollen 23 Ziele angeflogen werden, aktuelle Infos dazu unter airport-nuernberg.de.