Nürnberg | Alternativkonzept für das Bardentreffen

Symbolbild

Kann das Nürnberger Bardentreffen in diesem Jahr stattfinden?! Nürnberg baut auf Alternativen. Und zwar derzeit auf und um das Wasser. Denn die Konzerte sollen auf der Seebühne am Dutzendteich stattfinden. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass Veranstaltungen grundsätzlich über die Bühne gehen dürfen. Konzerte wären demnach an fünf Tagen geplant. Die Bands sollen am Ufer spielen, während die Zuhörer in Schlauchbooten auf dem Wasser sind. Welche Bands spielen würden, ist noch unklar. Bereits letztes Jahr habe sich das Konzept mit der Bühne am See bewährt. Auch in der Innenstadt von Nürnberg sollen dann Bands auftreten. Aber nicht auf großen Plätzen wie der Insel Schütt oder dem Hauptmarkt.