Nürnberg | Angriff mit Teppichmesser

Symbolbild

In einer Nürnberger Sozialpension ist ein Streit dermaßen ausgeartet, dass ein Mann seinen Kontrahenten mit dem Teppichmesser attackiert hat. Was den Streit ausgelöst hat, ist noch offen. Fakt ist: ein 54-Jähriger kam schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt ins Krankenhaus. Aus Sicht der Polizei geht es um ein versuchtes Tötungsdelikt, darum ermittelt jetzt die Mordkommission.