Nürnberg | Angriff mit Tierabwehrspray

Auf einer Nürnberger Baustelle ist es zu einem ungewöhnlichen Zwischenfall gekommen. Ein Passant fühlt sich so sehr vom Lärm gestört, dass er zwei Bauarbeiter mit Tierabwehrspray einsprüht. Beide müssen vom Rettungsdienst behandelt werden. Wie sich herausstellt, leidet der Mann wohl an einer psychischen Störung. Trotzdem läuft gegen ihn nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.