Nürnberg | Auf Jugendlichen eingestochen

Ein Jugendlicher ist am Wochenende bei einer Messerstecherei in Nürnberg lebensgefährlich verletzt worden. Der 15-Jährige ist am frühen Abend in der Südstadt unterwegs. Dort gerät er in einen Streit, warum, ist noch offen. Ein Mann zückt plötzlich ein Messer und sticht auf den 15-Jährigen ein. Dabei verletzt er ihn lebensgefährlich. Zwei weitere Männer werden leicht verletzt. Mehrere Polizeistreifen greifen ein. Sie versorgen die Opfer und nehmen den mutmaßlichen Täter fest. Gegen ihn wird Haftbefehl erlassen. Der 15-Jährige ist momentan zwar noch im Krankenhaus, Lebensgefahr besteht aber nicht mehr.