Nürnberg | Bewohner mit Spritze angegriffen

Ein Mann im Nürnberger Stadtteil Hasenbuck hat an der eigenen Haustür wohl den Schreck seines Lebens erlitten. Um kurz vor vier, also in aller Herrgottsfrüh, klopft jemand lautstark gegen seine Tür. Als er öffnet, steht vor ihm ein Mann. Der verlangt sofort Zugriff auf das WLAN des Anwohners. Was dann passiert, schildert Markus Baumann, Pressesprecher der Polizei Mittelfranken:


Die Polizei bittet jetzt um mögliche Zeugenhinweise.