Nürnberg / Biarritz | Nach Haft in Frankreich: Ein Nürnberger wieder frei

Einer der drei jungen Nürnberger, die Ende August während des G7-Gipfels in Frankreich festgenommen wurden, ist wieder Zuhause. Wegen guter Führung wurde seine Haft um zwei Wochen gekürzt, so eine Sprecherin des extra gegründeten Solidaritätskreises. Französische Beamte haben die Männer bei Biarritz kontrolliert und Gegenstände bei ihnen gefunden, die sie als Waffen eingestuft haben. Die drei seien auch in Deutschland zum Teil als linke Gewalttäter polizeilich bekannt. Sie wurden im Schnellverfahren zu zwei bzw. drei Monaten Haft verurteilt. Die anderen beiden sind nach wie vor in Haft.