Nürnberg | Blöder als die Polizei erlaubt

Symbolbild

Blöder als die Polizei erlaubt: Ein Einbrecher in Nürnberg ist eingeschlafen. Er soll gewaltsam in ein Einfamilienhaus im Thoner Weg eingedrungen sein. Hier durchwühlt er alle Räume und stellt mehrere gepackte Taschen voll mit Diebesgut bereit. Allerdings schläft er dann einfach ein, was laut Polizei wohl am Alkohol gelegen haben könnte. Als ein Bewohner die Tür öffnet, riecht er Zigaretten und hört Geräusche, also informiert er die Polizei. Polizei, USK und ein Hundeführer umstellen und durchsuchen das Haus. Hier finden sie den schlafenden mutmaßlichen Einbrecher und nehmen ihn fest.