Nürnberg | Brand fordert Opfer

Ein Brand im Nürnberger Stadtteil Bleiweiss hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag einer Frau das Leben gekostet. Kurz nach 23 Uhr gehen drei Notrufe ein. Beim Eintreffen der Rettungskräfte brennt die Wohnung im Erdgeschoß des fünfstöckigen Wohnhauses lichterloh. Durch den giftigen Rauch im Treppenhaus ist eine Flucht für viele Bewohner nicht mehr möglich. Mit Drehleitern und Feuerhauben rettet die Feuerwehr die Bewohner, darunter auch Kinder, aus dem brennenden Haus. Den Brand bringt die Feuerwehr schnell unter Kontrolle. Für eine Frau im Erdgeschoss aber kommt jede Hilfe zu spät. Acht der geretteten elf Bewohner werden mit Rauchgasvergiftungen in Krankenhäuser eingeliefert. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache und zur Todesursache eingeleitet. Ebenso muss noch geklärt werden, ob in der Wohnung Rauchwarnmelder installiert waren.