Nürnberg | Bundesagentur evakuiert

Symbolbild

Beißender Geruch bei der Bundesagentur für Arbeit hat heute Vormittag einen Großeinsatz in Nürnberg ausgelöst mit erheblichen Verkehrsbehinderungen. Gegen kurz nach zehn bemerken einige Mitarbeiter den beißenden Geruch und alarmieren die Feuerwehr. Die gesamte Bundesagentur wird evakuiert. Mehrere Personen erlitten aber wohl Atemwegsreizungen. Fünf kamen ersten Informationen nach ins Krankenhaus. 14 werden in einem Rettungszelt vor Ort behandelt. Was für den beißenden Geruch gesorgt hat, ist noch offen.