Nürnberg | Coole Tiere: Tiergarten in der Energiekrise

Heizung abdrehen und Licht ausschalten: Wir alle sollen Energie sparen. Betroffen sind nicht nur Menschen, sondern auch die Tiere. Zum Beispiel im Tiergarten Nürnberg. Er wird zwar von der Stadt finanziell unterstützt, muss aber auch sparen. Manche Tiere mögen es sogar kälter, aber nicht alle. Deswegen wird nur in bestimmten Gehegen die Heizung runtergedreht. Stellvertretender Tiergartenleiter Jörg Beckmann:

Trotzdem muss der Tiergarten Nürnberg noch mit einem Defizit aus den Corona-Jahren kämpfen. Hinzu kommen die hohen Strom- und Heizkosten.