Nürnberg | Delphin Anke gestorben

Delphin Anke
Tiergarten Nürnberg

Sie war schone eine betagte Dame und ist jetzt gestorben. Gemeint ist das Delphinweibchen Anke aus dem Nürnberger Tiergarten. Mit 37 Jahren ist sie wesentlich älter geworden, als die Tiere in Freiheit werden. Die werden etwa 25 Jahre alt. Außerdem hatte Anke seit einigen Jahren Probleme mit der Leber. Der Wissenschaft hatte Anke wichtige Erkenntnisse geliefert. Durch sie konnten Forscher nachweisen, dass die Großen Tümmler elektrische Reize wahrnimmt und sich damit orientieren kann – ähnlich wie Haie und Mantas.