Nürnberg | Der Zoll steht vor der Tür

©Zoll

In ganz Deutschland haben Hauptzollämtern Firmen und Einzelhändlern einen Überraschungsbesuch abgestattet. Auch das Nürnberger Hauptzollamt war dabei und hat in der Metropolregion Gaststätten, Imbisse, Tankstellen und Einzelhandelsgeschäfte überprüft. Das Ergebnis: gut 30 Verdachtsfälle von Schwarzarbeit und drei Mal scheint nicht der Mindestlohn gezahlt worden zu sein. Wie werten Sie das Ergebnis? Frage an Martina Stumpf, Sprecherin beim Nürnberger Hauptzollamt: