Nürnberg | Diensthunde mit dem richtigen Riecher

Symbolbild

In Nürnberg haben anscheinend zwei Männer im Streit einen weiteren Mann mit Tritten gegen den Kopf traktiert. Spät am Abend rufen Zeugen die Polizei in die Wilhelm-Spaeth-Straße. Als die Beamten eintreffen, treffen sie auf einen Verletzten, während die beiden Männer davonlaufen. Mehrere Streifen suchen zunächst ohne Erfolg nach ihnen. Die Diensthunde der Polizei haben aber den besseren Riecher. Offensichtlich hatten sich die Männer in das angrenzende Haus geflüchtet und in der Wohnung einer Frau Unterschlupf gefunden. Gegen die Männer ermittelt die Polizei jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung. Bei der Frau geht es möglicherweise um Strafvereitelung.