Nürnberg | Dramatische Momente für Hund

Symbolbild

Eine U-Bahn hat im Nürnberger Hauptbahnhof jetzt einen Hund mehrere Meter mitgeschleift. Wie die Polizei berichtet bemerkt ein offenbar betrunkener Mann beim Einsteigen nicht, dass sein Tier auf dem Bahnsteig stehen bleibt. Als die Bahn losfährt wir der Hund mitgeschleift bis die Leine reißt. Ein Zeuge rettet das Tier dann aus dem Gleisbett. Die Polizisten stellen fest, dass der Hund wohl unverletzt ist empfehlen aber trotzdem einen Besuch beim Tierarzt.