Nürnberg | Unterkunft für Saisonarbeiter in Brand

Symbolbild

Ein hoher Schaden ist am frühen Abend beim Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens im Nürnberger Stadtteil Höfles entstanden. Die Lagerhalle diente auch als Unterkunft für Saisonarbeiter. Laut Polizei ist dabei aber niemand verletzt worden. Alle Bewohner hatten das Anwesen verlassen können. Der Schaden dürfte im sechsstelligen Bereich liegen. Schon beim Eintreffen der zahlreichen Feuerwehren und Rettungskräfte stand der Dachstuhl des Hauses in Vollbrand. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Für die Bewohner sind Unterkünfte organisiert worden. Die Brandursache ist noch unklar. Der Kriminaldauerdienst der Polizei Mittelfranken ermittelt jetzt. Die Feuerwehr war noch die ganze Nacht mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.