Nürnberg | Ein Mann zieht blank

Symbolbild

Am späten Abend ist ein Mann im Nürnberger Hauptbahnhof ausgetickt und hat dann noch die Hüllen fallen gelassen. Zunächst randaliert er in einer Drogerie am Hauptbahnhof. Laut Bundespolizei schmeißt er eine Bierflasche auf den Boden und sprüht mit Deo um sich. Dann zieht er sich die Hose runter, um seinen nackten Hintern zu zeigen. Die Bundespolizei kommt. Ein erster Test ergibt über 1,5 Promille. Er wehrt sich zwar heftig, kommt dann aber doch mit auf die Wache und muss sich jetzt wegen einer langen Liste von Anschuldigungen verantworten.