Nürnberg | Ein Schwerverletzter nach brutalem Angriff

Foto: Symbolbild

Am frühen Sonntagmorgen ist ein 20-Jähriger am Nürnberger U-Bahnhof „Maffeiplatz“ von Unbekannten schwer verletzt worden. Laut Polizei Mittelfranken steht der junge Mann mit einem Bekannten an der Haltestelle, als sich vier Männer nähern. Ein Streit bricht aus, daraufhin schlagen und treten die Unbekannten auf den 20-Jährigen ein, selbst als dieser schon am Boden liegt. Er erlitt mehrere Knochenbrüche und musste stationär behandelt werden. Die Hintergründe des Angriffes sind noch unbekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun um Hinweise auf die Täter.