Nürnberg | Eine ungewöhnliche Entscheidung

Symbolbild

In Nürnberg hat ein gesuchter Mann jetzt eine ungewöhnliche Entscheidung getroffen. Wie die Polizei mitteilt, fällt am Samstagmittag einem Zeugen am Flughafen ein Mann auf, der an einem Infostand sehr viele Flyer mitnimmt. Als die Polizei den 55-jährigen kontrolliert, stellt sich heraus, dass bereits mit einem Haftbefehl nach ihm gesucht wird. Er könnte der Haft allerdings ganz einfach entgehen, wenn er eine niedrige vierstellige Geldsumme bezahlt. Den Betrag hat er zwar im Geldbeutel, dennoch entschied sich der 55-jährige lieber für einige Monate hinter Gitter.