Nürnberg | Enkeltrick durchschaut

Saures statt Süßes gab es jetzt für einen 14-Jährigen aus Nürnberg. Er ruft bei einem Mann an und gibt sich als dessen Enkel aus. Angeblich brauche er dringend Geld. Der vermeintliche Opa merkt aber sofort, dass es sich um den sogenannten Enkeltrick handelt und schaltet die Polizei ein. Pressesprecher Bert Rauenbusch:

„Unverzüglich organisierten des Nürnberger Fachkommissariats mit Unterstützung weiterer Polizeieinheiten den Einsatz und trafen Vorbereitungen zur Festnahme des Anrufers. Gegen 16 Uhr erschien der Enkel und wollte den vereinbarten Geldbetrag abholen. Polizeibeamte nahmen den sichtlich überraschten 14-Jährigen an der Haustür fest.“