Nürnberg | Evakuierung wird vorbereitet

Nachdem bei Bauarbeiten an der Südseite des Nürnberger Hauptbahnhofs eine Fliegerbombe gefunden wurde, muss die Umgebung am Nachmittag evakuiert werden. Aktuell sind bereits die Gleise 20 bis 23 gesperrt, die Züge werden auf andere Gleise umgeleitet, es kommt zu Verspätungen. Am frühen Abend soll der Blindgänger aus dem zweiten Weltkrieg dann entschärft werden. Hierzu muss das Gebiet um den Fundort in einem Radius von 300 Metern evakuiert werden. Der Bahnverkehr wird ab ca. 17:45 Uhr für mindestens eine Stunde eingestellt.