Nürnberg | Fast drei mal so schnell unterwegs als erlaubt

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Foto: Symbolbild

Die Polizei Nürnberg stoppte jetzt einen besonders dreisten Raser. Im Stadtteil Langwasser war der 19-jährige mit seinem Audi fast drei Mal so schnell unterwegs als eigentlich erlaubt. Erlaubt waren 50 Stundenkilometer – der junge Fahrer hatte fast 150 Sachen drauf. Auf den Raser kommen nun ein Bußgeld von mindestens 680 Euro, ein dreimonatiges Fahrverbot sowie drei Punkte in Flensburg zu.