Nürnberg | Fettbrand in Nürnberg

Einen unschönen Start in den Tag hat heute ein 25-jähriger Mann in Nürnberg gehabt. Kurz vor 5 Uhr morgens gerät in seiner Wohnung Kochgut in Flammen. Er versucht erst selbst, den Brand zu löschen und erleidet eine Rauchgasvergiftung und leichte Brandverletzungen. Die Feuerwehr hat das Feuer dann schnell im Griff – der Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro. Der 25-Jährige kam ins Krankenhaus.