Nürnberg | Feuriger Einsatz

Dass Menschen über die Weihnachtstage Kerzen anzünden ist völlig normal. In Nürnberg hat eine Frau allerdings versucht, einer Polizistin die Haare anzuzünden. Das gab die Bundespolizei jetzt bekannt. Im Hauptbahnhof streitet sich ein Pärchen. Als der Sicherheitsdienst schlichten will, bedroht ihn ein 23-Jähriger massiv. Mit Mühe kann eine Streife der Bundespolizei den jungen, aggressiven Mann festnehmen. Er und seine Freundin kommen auf die Dienststelle. Dort zieht die Frau ein Feuerzeug aus ihrer Tasche und versucht die Haare einer Polizistin anzuzünden. Ein aufmerksamer Kollege schlägt ihr zum Glück das Feuerzeug aus der Hand. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Bedrohung, gefährlicher Körperverletzung und tätlichen Angriff gegen Vollstreckungsbeamte.