Nürnberg | Finger weg von fremdem Geld

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Eine junge Frau in Nürnberg hat sich wahrscheinlich gefreut, dass ein Bankautomat mal eben ein paar hundert Euro ausspuckt – aber nicht von ihrem Konto. Jetzt muss sie sich allerdings wegen Unterschlagung verantworten. Das Geld gehört nämlich einer Rentnerin.

Die Rentnerin will mehrere hundert Euro von ihrem Konto abheben. Dann überlegt sie es sich plötzlich anders und bricht den Vorgang ab. Aber der Automat zahlt das Geld dennoch aus. Jetzt findet die junge Frau das Geld im Ausgabeschacht und nimmt es mit sich. Woran sie nicht gedacht hat, sind die Videoaufzeichnungen der Bank. Der jungen Frau blieb nichts anderes übrig, als zu gestehen.