Nürnberg-Fischbach | Schwerer Unfall legt Berufsverkehr lahm

Symbolbild

Das war mal wieder der Alptraum für alle Pendler. Ein schwerer Unfall auf der A9 am Morgen hat den Berufsverkehr lahmgelegt. Ein Sattelschlepper ist vom Kreuz Nürnberg Richtung Nürnberg-Fischbach unterwegs. Vermutlich weil der Verkehr dichter wird, muss er abbremsen, heißt es von der Polizei Mittelfranken. Ein LKW-Fahrer hinter ihm erkennt das zu spät und kracht dem anderen ins Heck. Der Aufprall ist heftig. Die Fahrerkabine verformt sich und klemmt den Fahrer ein. Die Feuerwehr kann den Mann befreien. Er muss aber sofort mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Polizei und Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Bergungsmaßnahmen dauerten bis in den Vormittag. Über Stunden war die A9 Richtung München komplett gesperrt.