Nürnberg | Flughafen für Messebesucher gewappnet

©Ralf Lang

Die Spielwarenmesse bildet ab Mittwoch den Auftakt zu einem starken Nürnberger Messejahr 2020. Das sorgt auch am Flughafen Nürnberg für mehr Passagiere, darum stocken die Airlines ihre Kapazitäten auf. Dazu kommen auch etliche Businessjets, die den Dürer-Airport anfliegen. Das Geschäftsmodell der Spielwarenmesse sei es, die ganze Welt in die „Toy City“ Nürnberg einzuladen. Laut Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe profitieren aber nicht nur Messebesucher und Aussteller von den zusätzlichen Verbindungen, sondern auch der hiesige Fluggast könne das Angebot nutzen.