Nürnberg | Frau rettet 10-Jährigen von U-Bahn-Gleis

Symbolbild

Die schnelle Reaktion einer Frau am Nürnberger U-Bahn-Halt Langwasser-Mitte hat einem 10-jährigen Jungen wohl das Leben gerettet. Der Bub läuft Freitagfrüh zu nah an der Bahnsteigkante und stürzt dann ins Gleisbett. Geistesgegenwärtig zieht eine Frau, die das beobachtet hat, den Nothalt-Griff. So konnte die U-Bahn, die kurz vor dem Einfahren war, rechtzeitig gestoppt werden. Leider zeigten sich dann drei Schüler recht unbeeindruckt von dem Geschehen. Sie stellten sich danach auch viel zu nah an die Bahnsteigkante um zu sehen, wie lange die U-Bahn noch steht. Die VAG appelliert darum an alle Fahrgäste, immer den nötigen Sicherheitsabstand einzuhalten. Eltern sollten ihre Kinder an der Hand halten.