Nürnberg | Freude im Opernhaus

Goyo Montero
©Staatstheater Nürnberg/Alice Blangero

Nicht nur Fußballer verlängern ihren Vertrag – auch Ballettdirektoren. Am Nürnberger Staatstheater ist die Freude jetzt groß, der vielfach gefeierte Spanier Goyo Montero bleibt bis 2028 der Chefchoreograph des Staatstheaters. Montero selbst spricht davon, dass er in Nürnberg seine Compagnie mit seinen Ideen entwickeln kann und freut sich über Vertrauen und Zuspruch des Publikums.